Karin Jonzen 1914–1998